NEWS: 11/2013

Karate Dojo 1968

 

Im neuen Jahr beginnen wir wieder am Dienstag, den 08.01.2019

 

Warum Karate?

Freizeit ist unserer Gesellschaft so wichtig wie nie zuvor. Fast jede erdenkliche Sportart ist der breiten Öffentlichkeit zugänglich. Weshalb sollte man sich also ausgerechnet für Karate entscheiden?

Darauf gibt es keine allgemein gültige Antwort. Karate ist hart - ohne Zweifel. Die Rate der Leute, die nicht weitermacht, ist höher als bei anderen mir bekannten Aktivitäten. Letztendlich kann ich nur aus meiner Sicht sprechen:

Ich trainiere, weil ich Karate als Herausforderung empfinde. Es fordert Körper und Geist. Für mich ist Karate kein Sport, auch wenn es Wettkampfelemente enthält. Es ist vielmehr eine asiatische Kampfkunst, ein Trainingsystem, das den Körper trainiert und den Geist stärkt. Je nach Lebensweise wandeln sich die Gründe, warum man trainiert. Doch Karate ist für alt und jung gleichermaßen geeignet. Weder Alter noch Geschlecht sind entscheidende Faktoren, was zählt, ist die Charakterstärke.

Sie suchen Sport und Wettkampf? Sie möchten wissen, wie es ist, einen Stapel Steinplatten entzweizuschlagen? All das kann Ihnen Karate bieten. Doch hierbei handelt es sich um reine Zerstreuung. Wenn Sie hingegen eine Kunst erlernen möchten, die Geist und Körper gleichermaßen diszipliniert, wenn Sie Ihre Ängste überwinden möchten und neue Herausforderungen suchen, dann ist das Training der Kunst des Karate-Do (der Weg des Karate) für Sie bestimmt.

 

Der Sportclub Salzgitter Sportfreunde e.V.

Der Karate Verband Niedersachsen .e.V

Der Deutsche Karate Verband e.V

Wikipedia Artikel zum Karate